Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Wilhelmsdorf engagieren sich aktiv für den Natur- und Umweltschutz

Seit diesem Schuljahr können sich Schüler und Schülerinnen am Gymnasium Wilhelmsdorf innerhalb des freien Kursangebots im Kinderregenwald-Team engagieren. Dieses wird von Selina Schoepe angeleitet und hat das primäre Ziel, Spenden für die Erweiterung bereits bestehender Regenwaldschutzgebiete („Kinderregenwälder“) zu sammeln. Darüber hinaus werden die Schüler und Schülerinnen sich auch für den örtlichen Natur- und Umweltschutz tatkräftig einsetzen.

"Die Kolibris" sammeln 10 Müllsäcke mit Unrat

So startete das Team, welches sich „Die Kolibris“ nennt, am 17. Oktober 2019 seine erste Aktion. Im Sinne einer „Dorfputzede“ zogen die 19 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6 bis 10, ausgestattet mit Müllsäcken und Greifzangen, hochmotiviert durch Wilhelmsdorf. Innerhalb einer guten Stunde konnten „Die Kolibris“ fast 10 Müllsäcke mit achtlos weggeworfenem Unrat füllen.
Da sich die Schülergruppe auch aktiv für den Erhalt und die Erweiterung von Streuobstwiesen engagieren will, erfolgte bereits eine Woche später die nächste Aktion. „Die Kolibris“ führten ihre erste Pflanzung von Streuobst-Hochstämmen in Latten bei Zußdorf durch. Dabei wurden sie von Ulfried Miller des BUND Ravensburg fachmännisch angeleitet und lernten dabei noch Einiges über die Artenvielfalt der hiesigen Streuobstwiesen. Finanziert wurde die Pflanzung vom Natur- und Umweltfonds der Kreissparkasse Ravensburg.
Für weitere Pflanzaktionen werden noch Landwirte aus dem Landkreis Ravensburg gesucht, die ihren Streuobst-Bestand gerne erweitern würden. Bei Interesse bitte bei Selina Schoepe (selina.schoepe(at)gymnasium-wilhelmsdorf.de) melden.
 
Selina Schoepe

(Erstellt am 03. November 2019)