Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan

Verstehen, Verhandeln, Verändern, MUNBW

Zum dreizehnten Mal versammelten sich dieses Jahr rund 500 Schülerinnen und Schüler in Stuttgart, um diplomatisches Parkett zu betreten. Im Rahmen von Model United Nations Baden-Württemberg (MUNBW), einer Simulation der Vereinten Nationen für Jugendliche,  reisten die Teilnehmer nach ausgiebiger Vorbereitung in Länderdelegationen bestehend aus zwei bis acht Personen an. Auch Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Pressemitarbeiter waren vertreten.

Unternehmensethik, Nachhaltigkeit, Völkerrecht und Dresscode

Dieses Mal waren auch wir von der Partie, sieben Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Wilhelmsdorfs. Innerhalb verschiedener Gremien erörterten und diskutierten wir aktuelle politische Themen, wobei wir nicht nur verschiedene Kulturen und Sichtweisen kennen lernten, sondern auch unsere Kompromissbereitschaft und rhetorischen Fähigkeiten schulten. Neben den Debatten in den Gremien durften wir dieses Jahr zusätzlich ein Lernprogramm besuchen, welches von uns individuell gewählt wurde. Zur Auswahl standen Themen wie Unternehmensethik, Nachhaltigkeit und Völkerrecht. Den Höhepunkt bildete der Diplomatenball, der am vorletzten Abend stattfand. Bei allen Veranstaltungen musste der Dresscode und der diplomatische Codex beachtet werden. Abschließend können wir sagen, dass wir durch diese Simulation sowohl die Arbeit der Vereinten Nationen, als auch die Herausforderungen internationaler Politik besser verstehen können. Es war sehr interessant für uns, das theoretisch gelernte Schulwissen praktisch anzuwenden. Aufgrund des strengen Dresscodes und des diplomatischen Codex fühlten wir uns wie richtige Diplomaten. Die Delegierten der Staaten Mauritius, Zypern und Tansania bedanken sich recht herzlich für die Unterstützung des Fördervereins.