Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan

Auf einen Drink im "Café Zeitlos"

Stücke bekannter Autoren nachspielen ist wie Songs covern - kann jeder, kommt aber selten an das Original heran. Die Theater-AG des Gymnasiums ließ sich in diesem Schuljahr an den eigenen Ansprüchen messen und entwickelte ein eigenes Stück. Diese Woche hatte das „Café Zeitlos“ in der Scheune zwei Abende lang geöffnet.

Der Mensch im Würgegriff der Zeit - Kristina Krebs entwickelte mit ihrer Theater-AG ein Stück, das schonungslos mit dem Zeitgeist abrechnet, der jede Möglichkeit zur Zeitersparnis als Fortschritt feiert und der die Menschheit mit allen Mitteln dazu zwingt Schritt zu halten. Ein inhaltlich brillantes Stück wurde von Schauspielern getragen, denen man anmerkte, dass sie ihre Rollen über einen langen Zeitraum und mit viel Empathie entwickelten.

Die Zuschauer in der an beiden Abenden voll besetzten Scheune bekamen für ihr Eintrittsgeld beste Unterhaltung sowie Schauspielkunst auf höchstem Niveau, wurden jedoch nicht ohne Denkanstoß in den Abend verabschiedet. Dem kulturell begeisterungsfähigen Zuschauer bleibt die (berechtigte) Hoffnung auf vergleichbare Bühnen-Highlights in den kommenden Jahren.