Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan



.

 

Datenschutz

Impressum

Schüler schnuppern Olympialuft

Der Wintersporttag führt das Gymnasium Wilhelmsdorf nach Oberstdorf. Mit einem neuen Konzept will die Fachschaft Sport den Schülern mehr Lust auf Wintersport machen. Dazu werden Sie nicht mehr an verschiedene Orte verteilt, um den unterschiedlichen Sportarten nachzugehen. Mit 5 Bussen reisen über 400 Schüler samt ihren Lehrern an den Olympiastützpunkt "Freude am Sport hat viel mit Gemeinschaft zu tun", erklärt Katharina Letzner, Sportlehrerin am Gymnasium Wilhelmsdorf, diesen Schritt. "Wir wollten mit dem neuen Konzept nicht nur die Sportskanonen ansprechen, sondern zeigen, dass es mehr gibt als Skifahren. Was den Wintersport ausmacht, sind vielfältige Aktivitäten, die oft mit wenig Mitteln viel Spaß im Freien bereiten." In Kooperation mit dem Sportamt Oberstdorf und den dortigen Experten ist es gelungen, das Angebot deutlich zu erweitern. 

Oberstdorf bietet Einblick in Profisport

Natürlich fällt die Möglichkeit nicht weg, einen alpinen Skitag zu verbringen oder ganz klassisch Eislaufen zu gehen. Die Auswahl ist jedoch viel größer: Die Schüler können einen Schnupperkurs "Biathlon" belegen oder neue Trendsportarten testen wie Curling und Tubing. Oder sie melden sich einfach für "Spiele im Schnee" an, wo der Schnee zur Spielwiese wird und vielleicht die ein oder andere Idee auch den Weg zurück nach Wilhelmsorf findet.
Oberstdorf als Olympiastützpunkt bietet aber noch eine ganz neue Dimension des Wintersporttags. Schüler und Lehrer haben die seltene Möglichkeit, Einblicke in den Profisport zu bekommen. So können zum Beispiel auch die Profis beim Training beobachtet werden.
Eine Gruppe besichtigt die berühmte Skisprungschanze. "Unglaublich, wie hoch das ist und dass die sich trauen hier runter zu springen", beschreibt eine Schülerin dieses Erlebnis. Zum Glück bleibt auch hier nicht der Spaß auf der Strecke, denn die Schüler können den Auslaufhang der Schanzenanlage auf aufblasbaren Reifen runter rodeln."Dort, wo vor einem Monat noch Gregor Schlierenzauer gewonnen hat.", wirft ein anderer Schüler ein, dem die Begeisterung über diesen Tag anzumerken ist.

(Erstellt am 15. Februar 2012)