Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan

What a wonderful world

Mit diesem – die Stimmung des Abends perfekt beschreibenden – Titel begrüßte der Mittelstufenchor die Besucher des diesjährigen Sommerkonzerts im bis auf den letzten Platz gefüllten Bürgersaal. Gleich fünf Gruppierungen des Gymnasiums und der Realschule gestalteten den Abend und boten den Zuhörerinnen und Zuhörern ein breites musikalisches Spektrum.

Kulturelles Feuerwerk

Gleich nach dem bereits erwähnten Eröffnungsstück bezauberte der Mittelstufenchor unter Leitung von Regine Krause und am Klavier von Jürgen Bührle-Thiele begleitet das Publikum mit einem Stück aus dem bekannten Musical König der Löwen. Anna Kunze aus der Kursstufe trug im Anschluss musikalisch sehr überzeugend die Introduction et Polonaise von Carl Böhm vor. Danach fetzte die HipHop-Gruppe Threemix (drei Mädchen der siebten Klasse) mit zwei selbst einstudierten Tänze über die Bühne. Nach drei weiteren sehr interessanten Stücken des Mittelstufenchores entführte die Zirkus-AG das Publikum in mystische Sphären. Die Schülerinnen und Schüler der Zirkus-AG – eine Kooperation von Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundschule und der 5. Klassen des Gymnasiums – boten artistische Vorführungen mit tollen Schwarzlichteffekten. Den Abschluss des Programms vor der Pause bildete die HipHop-Gruppe Step Attack unter Leitung von Frau Havers mit choreographisch anspruchsvollen, leidenschaftlich vorgetragenem HipHop.In der Pause konnte sich die versammelte Zuhörerschaft bei Getränken und kleinen Snacks des Café Minute stärken. Nach der Pause übernahm die Big Band der Realschule – verstärkt mit ein paar Schülern des Gymnasiums sowie mehreren Ehemaligen – das Kommando. Nach dem traditionellen Einstieg mit dem Peter Gunn Theme spielte die Band unter Leitung von Christian Zierenberg eine Reihe von Klassikern der Rock- und Popgeschichte und begeisterte das Publikum ein ums andere Mal.Abschließend dankte Schulleiter Johannes Baumann allen Beteiligten für den rundum gelungenen musikalischen Abend. Der eine oder andere Zuhörer dürfte sich bei aller Freude über den Sommer bereits auf eine Fortsetzung in Form des kommenden Weihnachtskonzerts gefreut haben.Thomas Mohr