Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan

Schülermentoren - Schüler unterrichten Schüler

Unterricht aus einer anderen Perspektive - eine Erfahrung für beide Seiten

Am Gymnasium Wilhelmsdorf erhalten interessierte Schülerinnen und Schülern der 9./10. Jahrgangsstufe frühzeitig die Gelegenheit, sich aktiv in schulische Lern- und Vermittlungsprozesse einzubringen, impulsgebend bei der Gestaltung des Schulalltages mitzuwirken, sich in unterschiedlichen fachlichen Bereichen zu engagieren und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Sie sind eine Bereicherung für unseren Schulalltag.
Dadurch eröffnen sich ihnen Perspektiven auf spätere berufliche und ehrenamtliche Tätigkeiten.

  • Gefällt mir das?
  • Finde ich die richtigen Worte?
  • Kann ich motivieren?
  • Puh - die Gruppenstunde muss ja vorbereitet werden, wenn ich ein bestimmtes Ziel erreichen möchte.
  • Was mach ich, wenn......

Schülermentoren im Fach Sport

Die Fachschaft Sport ermöglicht jungen Menschen, sich selbst im Rahmen der Sportmentorenausbildung als „Sportlehrer(in)“ oder „Übungsleiter(in)“ zu erproben, zu erfahren und ihre Sportleidenschaft für Schule und Mitschüler gezielt einzubringen. Die eigens dafür konzipierten Module im Freien Kursangebot sollen unsere Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzen, selbstständig im Zweierteam ein schulsportliches Angebot für die Klassen 5 und 6 zu leiten. Die Lehrkraft steht während aller Kursstunden beratend zur Seite.

Schülermentoren im Fach Biologie

In einer einphasigen Lernphase werden zunächst Ideen gesammelt, was in einem Kursangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 angeboten werden könnte. Bei der Auswahl der Angebote wird darauf geachtet, dass eine naturwissenschaftliche Herangehensweise gewährleistet und den Schülerinnen und Schülern ein ansprechendes und abwechslungsreiches Thema geboten wird. Nachdem sich die Tutoren für ein Thema entschieden haben, findet in der ersten Phase die Planung des Kurses statt. Welche theoretischen und praktischen Bestandteile sollen/ wollen im Kurs enthalten sein? Gibt es eine praktische Umsetzung des Themas? Dabei vertiefen und üben die Tutoren ihr Wissen aus den Methodenkursen, z.B. zu Präsentationstechniken, Gruppenarbeiten und der Durchführung von Experimenten. Begleitet durch den Fachlehrer finden vor und nach jeder Kursstunde gemeinsame Gespräche statt, in denen überprüft wird, wie im Einzelnen die gesteckten Ziele erreicht wurden und welche Details noch verbessert werden können.

Konzeption der Module

Theoretischer Teil (Modul 1)
Fachliche Grundkenntnisse
  • Planungs- und Organisationsformen, Aufsichtspflicht 
  • Aufbau einer Unterrichtseinheit 
  • Entwicklung eines Angebotes für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5/6
 
Pädagogisch-psychologische Grundkenntnisse
  • Was kann ich? 
  • Arbeit im Team 
  • Führung einer Gruppe, Rollenklärung 
Praktischer Teil (Modul 2)
Eigenverantwortliches Engagement
  • Umsetzung und Durchführung eines Kurses über 12 Unterrichtstunden 
 
Begleitung
  • Regelmäßige Besprechungen zum Erfahrungsaustausch, Tipps und Verbesserungsvorschläge 
Möglichkeiten, Chancen
 
  • Bestätigung des Engagements durch die Schule
  • Entwicklung beruflicher und ehrenamtlicher Perspektiven